Save Me Chemnitz

 

Die Kampagne „Save Me Chemnitz“ ist Teil eines von den Flüchtlingsräten und von PRO ASYL initiierten bundesweiten Netzwerkes lokaler Initiativen zum Flüchtlingsschutz und zur Aufnahme von geflüchteten Menschen. Wir suchen nach engagierten Paten und Patinnen sowie Helfer:innen beim Orga-Team, die mit uns gemeinsam Geflüchtete in Chemnitz unterstützen und an einem friedlichen Zusammenleben mitwirken!

Mach mit und unterstütze uns!

 

Das Projekt Save Me Chemnitz wird gefördert durch die Stadt Chemnitz sowie den Lokalen Aktionsplan für Demokratie, Toleranz und für ein weltoffenes Chemnitz der Stadt Chemnitz im Rahmen des Bundesprogrammes Demokratie Leben.

 

Aktuelles

Paten und Patinnen gesucht!

 

Möchten Sie Menschen aus anderen Kulturen kennenlernen? Können Sie sich vorstellen, eine Person oder Familie regelmäßig zu besuchen, die Stadt zu zeigen und/oder zusammen Deutsch zu lernen? Werden Sie aktiv!

Die Patenschaften bringen neu Ankommende und gebürtige Chemnitzer:innen zusammen und ermöglichen gegenseitigen Austausch. Eine Patenschaft kann ganz individuell gestaltet werden, zum Beispiel Hilfe beim Deutsch lernen, gemeinsame Freizeitaktivitäten oder Begeleitung zu Behörden und Beratungsstellen. Den Zeitumfang bestimmen die Paten und Patinnen selbst. Als Pate oder Patin können Sie für Geflüchtete eine Stütze sein, um sich in einer neuen Umgebung und Kultur zurechtzufinden, anzukommen, sich wohl und willkommen zu fühlen.

Möchten Sie ein solidarisches und weltoffenes Chemnitz mitgestalten? Dann vereinbaren Sie einen Gesprächstermin.

Weitere Informationen: Patin/Pate werden

 

Fahrradspenden gesucht!


Fahrradaktion

Wir suchen wieder Fahrräder, gerne auch für Kinder!

Abgabe: Bitte bevorzugt zu den Öffnungszeiten mittwochs 17-19 Uhr in der Martinstraße 30

Terminvereinbarung: save.me.fahrradaktion@gmail.com oder unter 015772904833

Unser Team arbeitet ehrenamtlich und ist daher nur begrenzt telefonisch erreichbar. Wir bitten um Verständnis!

Vielen Dank!

 

Radwerkstatt

Die Fahrradaktion wird gefördert durch die Stadt Chemnitz.